Papageno

Papageno

Papageno ist eine mittelfrühe, hochansetzende und ertragreiche Wirtschaftssorte mit hervorragender Eignung für die Chipsproduktion. Sie zeichnet sich besonders durch eine homogene Sortierung im Marktwarenbereich aus. Zudem besitzt Papageno eine breite Nematodenresistenz mit Ro1, Pa2 (8), Pa3 (8) und eignet sich daher auch für viele Standorte. Resistent gegen Kartoffelkrebs Pathotyp 1.

Pflanze

Reife Mittelfrüh
Wuchstyp Stängeltyp
Wuchsform Halbaufrecht
Blühfarbe Hellrotviolett
Jugendentwicklung Sehr zügig
Knollenzahl Sehr hoch
Keimruhe Hoch

Knolleneigenschaften

Knollenform Rundoval
Fleischfarbe Hellgelb
Augentiefe Mittel
Schalenfarbe Hellbraun
Schalenbeschaffenheit Genetzt

Resistenzen

Nematoden Ro 1, Pa 2, Pa 3
Kartoffelkrebs Pathotyp 1
Krautfäule Hoch
Knollenfäule Sehr hoch
Rhizoctonia Hoch
Schorf Hoch
Eisenfleckigkeit Sehr hoch
Zwiewuchs Mittel, Hoch
Beschädigungen Mittel, Hoch
Schwarzfleckigkeit Mittel
Y-Virus Sehr hoch
Y ntn Sehr hoch

Ertrag und Qualität

Verwertungsrichtung Chips, Trockenkartoffeln
Ertrag Sehr hoch
Anteil Übergrößen Gering
Anteil Untergrößen Gering, Mittel
Stärkegehalt Mittel, Hoch
Backqualität nach Ernte Sehr gut
Backqualität nach Langzeitlagerung Gut