Amanda

Amanda

Amanda ist eine mittelfrühe, lagerfähige Zweinutzungssorte mit bestechend guter Nematodenresistenz, insbesondere gegen Ro1, Ro4, Pa2, Pa3 sowie Krebs Pathotyp 1, Pathotyp 6. Sie besitzt hervorragende Eigenschaften zur Veredlung sowohl in der Trockenkartoffel als auch in der Pommesproduktion. Ferner eignet sie sich für den Anbau von mehligkochenden Speisekartoffeln. Sie zeigt ovale Knollen mit gelber Schale und hellgelber Fleischfarbe. Gute Widerstandskraft hat sie vor allem gegen Rhizoctonia, Schwarzbeinigkeit, Schorf und Braunfäule.

Pflanze

Reife Mittelfrüh
Wuchstyp Zwischentyp
Wuchsform Halbaufrecht
Blühfarbe Weiß
Jugendentwicklung Zügig
Knollenzahl Hoch
Keimruhe Mittel, Hoch

Knolleneigenschaften

Knollenform Oval
Fleischfarbe Hellgelb
Augentiefe Flach
Schalenfarbe Gelb
Schalenbeschaffenheit Genetzt

Resistenzen

Nematoden Ro 1, Ro 4, Pa 2, Pa 3
Kartoffelkrebs Pathotyp 1, Pathotyp 6
Krautfäule Mittel, Hoch
Knollenfäule Mittel, Hoch
Rhizoctonia Mittel
Schwarzbeinigkeit Hoch
Eisenfleckigkeit Mittel
Beschädigungen Hoch
Schwarzfleckigkeit Mittel, Hoch
Blattrollvirus Mittel, Hoch

Ertrag und Qualität

Verwertungsrichtung Speisekartoffeln, Pommes frites, Trockenkartoffeln, little potatoes
Ertrag Mittel, Hoch
Anteil Übergrößen Gering
Anteil Untergrößen Mittel
Kochtyp Mehligkochend
Kochdunklung Gering
Rohbreiverfärbung Sehr gering, Gering
Stärkegehalt Mittel