Natascha

Natascha

Natascha, „das Gold der Erde“, ist eine frühe, vorwiegend festkochende Speisekartoffel mit hohen Marktwarenerträgen und einem exzellenten Geschmack. Sie weist formschöne, ovale Knollen mit einer tiefgelben Schalen- bzw. Fleischfarbe auf. Hervorzuheben sind auch ihre sehr flachen Augen. Natascha zeigt gute Resistenzen in Bezug auf Rhizoctonia, Phytophthora, Silberschorf, Y- Virus und Schwarzbeinigkeit. Der Vermarktungszeitraum beginnt vom Felde weg und sollte bis Ende Januar abgeschlossen sein.

Pflanze

Reife Früh
Wuchstyp Zwischentyp
Wuchsform Halbaufrecht
Blühfarbe Weiß
Jugendentwicklung Zügig
Knollenzahl Mittel, Hoch
Keimruhe Gering, Mittel

Knolleneigenschaften

Knollenform Oval
Fleischfarbe Tiefgelb
Augentiefe Flach
Schalenfarbe Gelb
Schalenbeschaffenheit Glatt

Resistenzen

Nematoden Ro 1, Ro 4
Kartoffelkrebs Pathotyp 1 *
Krautfäule Mittel, Hoch
Knollenfäule Mittel, Hoch
Rhizoctonia Hoch
Schwarzbeinigkeit Hoch
Schorf Mittel
Eisenfleckigkeit Mittel
Beschädigungen Mittel
Schwarzfleckigkeit Hoch, Sehr hoch
Y-Virus Hoch
Y ntn Hoch

Ertrag und Qualität

Verwertungsrichtung Speisekartoffeln, Direktvermarktung, Packbetrieb
Ertrag Hoch
Anteil Übergrößen Gering, Mittel
Anteil Untergrößen Mittel
Kochtyp Vorwiegend festkochend
Kochdunklung Sehr gering, Gering
Rohbreiverfärbung Sehr gering, Gering
Stärkegehalt Gering
* in einem EU Land als resistent bewertet